Eiben, Anika (2019) Ressourcen älterer Eltern in der Versorgung ihrer erwachsenen Töchter und Söhne mit geistiger Behinderung im häuslichen Umfeld. PhD, Universität Oldenburg.

[img]

Volltext (4017Kb)

Abstract

Die gesundheitliche und pflegerische Versorgung von erwachsenen bzw. älteren Menschen mit geistiger Behinderung stellt erst seit einigen Jahren in Deutschland ein wichtiges Forschungsfeld dar. Eine bisher vernachlässigte Personengruppe stellen deren ältere Eltern dar, die ihre zunehmend älter werdenden Kinder zu Hause versorgen. Diese Studie untersuchte mithilfe der Person-Umfeld-Analyse, welche Förderfaktoren und Barrieren in der Versorgung durch die Eltern wahrgenommen werden. Ergänzend wurde anhand der Narrationsanalyse die Aspekte Alterungsprozesse, Elternschaft und soziökonomische Bedingungen in Zusammenhang mit der Versorgung vertiefend betrachtet. Die Datengrundlage bildeten 13 Interviews mit Eltern. Es konnte eine Vielzahl von Förderfaktoren und Barrieren in der Versorgung aus der Perspektive der Eltern identifiziert werden. Vor diesem Hintergrund konnte zudem ein Zusammenhang zwischen Elternschaft, Alterungsprozessen und sozioökonomischen Bedingungen herausgearbeitet werden. Aus den Ergebnissen konnten Ressourcen älterer Eltern abgeleitet werden.

["eprint_fieldname_title_plus" not defined]

Ressources of elderly Parents caring for their adult Daughters and Sons with intellectual Disabilities at Home

["eprint_fieldname_abstract_plus" not defined]

In recent years, the provision of healthcare as well as nursing care for adult or elderly people with intellectual disabilities has become an important field of research in Germany. So far, elderly parents providing care for their aging children at home have not been attended to in research. By means of the person-environment-analysis, the study inquired about the caretakers’ perception of promoting factors and barriers. In addition to that, aging processes, parenthood, and socio-economic conditions were investigated by means of narration analysis. The data basis consisted of 13 interviews. Various promoting factors and barriers were identified. Against this background, a connection between parenthood, aging processes, and socio-economic conditions could be identified. From the results, resources of elderly parents were deduced.

Item Type: Thesis (PhD)
Uncontrolled Keywords: Ressourcen, Medizinische Versorgung, geistige Behinderung
Subjects: Social sciences > Education
Technology, medicine, applied sciences > Medicine and health
Divisions: School of Educational and Social Sciences > Department of Special Needs Education and Rehabilitation
Date Deposited: 22 Jul 2019 08:29
Last Modified: 22 Jul 2019 08:29
URI: https://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/4090
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-41711
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...