Kritische Medienerziehung als Teilaspekt der Schulpädagogik

Wragge-Lange, Irmhild (1996) Kritische Medienerziehung als Teilaspekt der Schulpädagogik. Oldenburger Universitätsreden . BIS Verlag. ISBN 3-8142-1083-2

[img]
Preview
Text
ur83.pdf

Download (110Kb) | Preview

Abstract

Der vorliegende Text setzt sich kritisch mit der anhaltenden Diskussion über den Einfluß der Medien auf den Sozialisationsprozeß auseinander. Die Autorin zeigt auf, daß Medien einen geringeren Einfluß auf das Werte- und Normensystem haben, als allgemein angenommen. Wirksam wird der Einfluß erst in der subjektiven Verarbeitung durch das Individuum. Unter Berücksichtigung der heutigen Sozialisationsbedingungen und des vielfältigen Medienangebotes hat Medienerziehung die vermittelten Werte und Normen zu hinterfragen und auf die Emotionen einzugehen, die durch die Botschaften erzeugt werden, u.a. indem sie die Rezeptionsmechanismen durchschaubar macht.

Item Type: Book
Uncontrolled Keywords: [Keine Schlagwörter von Autor/in vergeben.]
Controlled Keywords: Medienerziehung
Subjects: Social sciences > Education
Divisions: Miscellaneous > BIS Publishing House
Date Deposited: 17 Jan 2013 14:27
Last Modified: 17 Jan 2013 14:27
URI: http://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/1255
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-13340
DOI:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...