Implementierung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements : eine kritische Auseinandersetzung unter beonderer Berücksichtigung strukturationstheoretischer und institutionenökonomischer Perspektive

Plessow, Henning (2010) Implementierung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements : eine kritische Auseinandersetzung unter beonderer Berücksichtigung strukturationstheoretischer und institutionenökonomischer Perspektive. PhD, Universität Oldenburg.

[img]
Preview
Text
pleimp10.pdf
Available under License Creative Commons Attribution Non-commercial Share Alike.

Download (2437Kb) | Preview

Abstract

Trotz allgemeiner Forderungen und Aussagen im öffentlichen wie auch wissenschaftlichen Diskurs stellt die Realisation eines integrierten Gesundheitsmanagements noch immer die deutliche Ausnahme organisationaler Aktivitäten zur Gesundheitsförderung dar. Ausgehend von der Klärung zugehöriger Verständnisse von Gesundheit und Gesundheitsmanagement folgt die Arbeit der Absicht, in der Integration zentraler Aspekte der Strukturations- sowie der Transaktionskostentheorie den Einführungsprozess eines Gesundheitsmanagements mit dem Ziel der Ableitung zentraler Eckpunkte seiner förderlichen Gestaltung kritisch zu beleuchten. So steht neben der Frage seiner Verankerung in Strukturen und Interaktionen gleichfalls die Aufgabe im Fokus, diesen Prozess mit möglichst geringen Reibungsverlusten und also Transaktionskosten zu realisieren. Aus einem primär pädagogischen Blick wird die Implementierung eines Gesundheitsmanagements dabei als kontinuierliche Lern- und Entwicklungsaufgabe verstanden.

["eprint_fieldname_abstract_plus" not defined]

In spite of general demands and statements in the public as well as scientific discourse the realisation of an integrated health management still shows the clear exception of organisationaler activities for the health support. Outgoing from the purification of accompanying understanding of health and health management follows the work of the intention to light up the introduction process of a health management with the aim of the derivation of central corner points of his conducive creation critically in the integration of central aspects Strukturations-as well as the transaction costs theory. Thus the job is beside the question of his anchorage in structures and interactions also in the focus to realise this process with as low as possible friction losses and transaction costs. Besides, from a primarily educational look the implementing of a health management is understood as a continuous learning job and developing job.

Item Type: Thesis (PhD)
Uncontrolled Keywords: Betriebliches Gesundheitsmanagement , Strukturationstheorie , Transaktionskostentheorie , Lernen , Führung
Controlled Keywords: Gesundheitsförderung , Unternehmen , Strukturation , Transaktionskostenansatz , Institutionsökonomie
Subjects: Social sciences > Social sciences, sociology, anthropology
Divisions: School of Educational and Social Sciences > Department of Educational Sciences
School of Educational and Social Sciences
Date Deposited: 17 Jan 2013 14:24
Last Modified: 17 Jan 2013 14:24
URI: http://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/943
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-10123
DOI:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...