Sander, Elke (2018) Natur, Mensch und "biologisches Gleichgewicht" : didaktische Rekonstruktion der Sichtweisen von Lernenden und Wissenschaftlern. PhD, Universität Oldenburg.

[img]

Volltext (4Mb)

Abstract

Wer im Biologieunterricht Umweltthemen unterrichten will, steht vor der didaktischen Herausforderung, Fachwissen und ethische Aspekte in ein reflektiertes Verhältnis zueinander zu bringen. Ein weiteres Problem besteht darin, dass Schüler fachliche Konzepte auch nach dem Unterricht nicht immer hinreichend verstehen, weil ihre vorunterrichtlichen Vorstellungen nicht berücksichtigt wurden. Dies ist der Ausgangspunkt der vorliegenden Studie, die auf dem Modell der Didaktischen Rekonstruktion basiert. Die Perspektiven von Wissenschaftlern und Lernenden zu zentralen Konzepten wie „biologisches Gleichgewicht“ und „Veränderungen“ werden inklusive ethischer Implikationen untersucht. In fünf didaktischen Leitlinien werden Konsequenzen für den Biologieunterricht erörtert, um ein angemessenes Naturverständnis zu vermitteln. Es wird empfohlen, Gleichgewichtsvorstellungen zum Thema des Unterrichts zu machen, um sie reflektieren zu können. Dazu werden geeignete unterrichtliche Inhalte vorgestellt, die auch die normative Dimension berücksichtigen. Zudem werden räumliche und zeitliche Perspektivenwechsel vorgeschlagen.

["eprint_fieldname_title_plus" not defined]

Nature, man and „balance of nature“. A reconstruction of the views of students and scientists.

["eprint_fieldname_abstract_plus" not defined]

Anyone who wants to teach environmental topics is faced with the didactic challenge of bringing scientific concepts and ethical aspects into a reflected relationship with each other. After all, research on conceptual-change has shown that students often don’t understand these concepts. The main reason for this is that preconceptions are not taken into account. This is the starting point of the study, which is conducted within the framework of Educational Reconstruction. The research analyses views of scientists and students on the significance of balance of nature and dynamics in ecological systems including ethical implications. The results lead to five didactic guidelines. They recommend to discuss and reflect conceptions of balance in biology lessons even though they do not play a significant role in current scientific research on ecology. Suitable examples, which also consider the normative dimension, are chosen so that the learners have a chance to gain a better understanding of concepts of balance and imbalance. Spatial and temporal changes of perspectives should be conducted.

Item Type: Thesis (PhD)
Uncontrolled Keywords: Vorstellung, Didaktische Rekonstruktion, Ökologie, Natur, Ökologisches Gleichgewicht, Dynamik
Subjects: Science and mathematics > Life sciences, biology
Divisions: Faculty of Mathematics and Science > Department of Biology and Environmental Sciences (IBU)
Date Deposited: 06 Mar 2019 14:44
Last Modified: 08 Mar 2019 10:06
URI: https://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/3964
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-40458
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...