Fleßner, Alfred (2000) Kollektive Verarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit als mentaler Prozeß: das Dorf Wiefels und der evangelische Kirchenkampf. PhD, Universität Oldenburg.

[img]
Preview


Volltext (2595Kb)

Abstract

Gegenstand der Untersuchung ist die Geschichtsverarbeitung in einem Projekt, das 1991/92 in dem friesischen Dorf Wiefels unter großer Beteiligung der Einwohnerschaft stattfand und die Zeit des Nationalsozialismus zum Thema hatte, genauer: die Vorgänge um die Abberufung des damaligen Wiefelser Pfarrers Heinz Lübben im Zusammenhang mit dem evangelischen Kirchenkampf. Beide Dorfereignisse werden untersucht: das historische Geschehen im Kirchenkampf vor allem anhand von archivalischen Quellen, das aktuelle Geschehen im Dorfprojekt im Wege teilnehmender Beobachtung und mit Hilfe einer auf ihr aufbauenden qualitativen Interviewreihe, die nach einem eigens entwickelten Verfahren ausgewertet wird. In diesem Bezugsrahmen wird die Geschichtsverarbeitung der Wiefelser reflektiert und bewertet: zunächst ihre Relevanz im Kontext konkreter lebensweltlich bedingter Erfahrungen, dann vor diesem Hintergrund ihre Relevanz für die Beurteilung der geschichtlichen Vorgänge. In einer Gesamtbewertung werden die beiden Dorfereignisse als strukturell sich entsprechende mentale Prozesse beschrieben.

["eprint_fieldname_abstract_plus" not defined]

Subject of the study is the digestion of history in a project that took place in 1991/92 in the Frisian village of Wiefels with great participation of the inhabitants and that dealed with the occurences during the struggle between church and state in the period of National Socialism, when the then pastor of Wiefels was removed from his post. Both village events are examined: the historical occurences during the struggle between church and state mainly based on archival sources and the present occurrences in the village project by observing as participator and based on this by means of a series of qualitative interviews, which are evaluated by a specifically developed method. Within this setting the villagers' digestion of history is reflected and evaluated: first its relevance in the context of experiences depending on specific living conditions, then against this background its relevance for judging the historical occurrences. In an overall evaluation both village events are described as processes of mentality, which are structurally equivalent.

Item Type: Thesis (PhD)
Uncontrolled Keywords: [Keine Schlagwörter von Autor/in vergeben.]
Controlled Keywords: Nationalsozialismus, Dorf Wiefels, Geschichtsverarbeitung, mentaler Prozeß, evangelischer Kirchenkampf
Subjects: Social sciences > Social sciences, sociology, anthropology
Divisions: School of Educational and Social Sciences > Department of Social Sciences
Date Deposited: 17 Jan 2013 14:17
Last Modified: 17 Jan 2013 14:17
URI: https://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/379
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-4121
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...