Wegener-Kopp, Reinhard (2018) Potenzialanalyse von versiegelten und unversiegelten Flächen für die solare Niedrigtemperatur-wärmeversorgung (NT) von Gebäuden in städtischen Quartieren: Modell einer standortbezogenen Potenzialanalyse für solare Strahlung unter Berücksichtigung städtebaulicher Anforderungen. PhD, Universität Oldenburg.

[img]

Volltext (7Mb)

Abstract

Die Potenzialanalyse dieser Arbeit bezieht sich auf das Niedrigtemperaturwärmepotenzial von versiegelten und unversiegelten städtischen Flächen, dass aufgrund der saisonalen solaren Strahlungseinwirkung generiert werden kann. Die über städtische Flächen absorbierte solare Strahlung erzeugt ein saisonales Wärmepotenzial innerhalb der städtischen Trag- und Bodenschichten. Meteorologische Faktoren beeinflussen das Stadtklima und folglich das Abkühlungs- und Erwärmungsverhalten von städtischen Oberflächen und Gebäudeflächen. Städte mit einer leitungsgebundenen Nahwärmeversorgung eignen sich besonders, um das generierte Niedrigtemperaturwärmepotenzial von versiegelten und unversiegelten städtischen Flächen. Aus den Ergebnissen dieser Arbeit sind Empfehlungen für die Regionalplanung und für die kommunale solare Stadtentwicklung abzuleiten. Die Ergebnisse der Potenzialanalyse zur Bereitstellung der Niedrigtemperaturwärme in städtischen Quartieren sind in Feld- und Parzellenversuchen oder städtischen Modellvorhaben praxisnah zu untersuchen und nachzuweisen.

["eprint_fieldname_title_plus" not defined]

Potenzial analysis on sealed and unsealed surfaces of solar low-temperature district heating for buildings in cities: example of the Potenzial analysis of seasonal solar radiation for communal solar urban development

["eprint_fieldname_abstract_plus" not defined]

This abstract presents the results of a Potenzial analysis of the low-temperature district heating that can be generated through the impact of seasonal solar radiation on sealed and unsealed surfaces in cities. To increase the level of heat extraction from the ground’s sub-surface and surface layers, heat pump technology with a high level of technical efficiency must be used. The solar radiation absorbed through urban surfaces generates seasonal heating Potenzial within subsurface and surface layers. Meteorological factors affect the urban climate and consequently the cooling and warming patterns of urban and building surfaces. A decentralized hot water storage network must ensure seasonal management of low-temperature heating for existing buildings in urban areas. The results of this thesis can be used to develop recommendations for regional planning and communal solar urban development, forming the basis for solar energy supply with low-temperature heating. The results of the Potenzial analysis on supplying low-temperature heating in urban areas should be examined and verified practically in field tests or urban pilot projects.

Item Type: Thesis (PhD)
Uncontrolled Keywords: Treibhausgas, Emission, Erneuerbare Energien, Niedrigtemperatur, Wärmeversorgung, Sonnenstrahlung, Wärmepumpe
Subjects: Science and mathematics > Life sciences, biology
Technology, medicine, applied sciences > Civil engineering and environmental protection engineering
Divisions: Faculty of Mathematics and Science > Department of Biology and Environmental Sciences (IBU)
Date Deposited: 04 Jan 2019 14:33
Last Modified: 04 Jan 2019 14:33
URI: https://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/3750
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-38317
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...