Adler, David (2015) Doppelte Hegemonie : Hegemonialisierung im War on Terror-Diskurs nach der Tötung Bin Ladens. Monografie. Nomos, Baden-Baden, ISBN 978-3-8487-2415-4.

Full text not available from this repository.
Official URL: http://www.nomos-shop.de/25207

Abstract

Osama Bin Laden galt als das wichtigste Symbol für den Terrorismus nach dem 11. September 2001. „Doppelte Hegemonie“ zeigt einerseits, wie der Tod Bin Ladens international als Ereignis zwischen Umbruch und Kontinuität gedeutet wurde und andererseits, welche hegemonialisierenden Effekte vom Diskurs um den internationalen Terrorismus im unmittelbaren Anschluss an die Tötung Bin Ladens ausgehen. Das Buch legt eine pragmatische Erweiterung der Hegemonietheorie vor. Hegemonie wird nicht als ein Zustand, sondern als ein interaktiver Prozess gefasst. Der Begriff der doppelten Hegemonie verweist auf die wechselseitige Bedingtheit von innen- und außenpolitischen Hegemonialisierungsprozessen. Einer weitgehend erfolgreichen Hegemonialisierung auf internationaler Ebene steht innerhalb der USA eine Schwäche hegemonialer Ansprüche gegenüber, die längerfristig ihrerseits zu Legitimationsproblemen auf internationaler Ebene führen kann.

["eprint_fieldname_abstract_plus" not defined]

The book offers a performative analysis of hegemony within the discourse on international terrorism after the death of Osama bin Laden. It takes up the poststructuralist perspective of the Essex School of discourse analysis, expanding it by pragmatic approaches to discourse. The leading questions are: How is the death of bin Laden constituted as a discursive event? And: Which hegemonializing effects are produced in the dis-course following his death? The notion of a “double hegemony” points to the interactive dynamics between the reproduction of hegemony within the United States on the one hand and on a global level on the other. The study points out the heterogeneous and decentralized processes which are at the bottom of the United States’ political hegemony . However, these same processes render its hegemony permanently susceptible to subversion and rupture.

Item Type: Monograph (Art der Monografie: Other)
Uncontrolled Keywords: Hegemonie, War on Terror, Diskursanalyse, Hegemonieanalyse, Internationale Beziehungen, Osama Bin Laden, 9/11, Terrorismus, Security Studies
Subjects: Social sciences > Social sciences, sociology, anthropology
Social sciences > Political science
Social sciences > Military science
Divisions: School of Humanities and Social Sciences > Institute of Sports Science
Date Deposited: 21 Sep 2016 08:42
Last Modified: 21 Sep 2016 08:42
URI: https://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/2599
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-26805
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item