John, Jennifer (2010) White Cubes - Gendered Cubes : Einschreibungen von Geschlecht in die diskursiven Praktiken von Kunstmuseen ; eine Untersuchung am Beispiel der Hamburger Kunsthalle. PhD, Universität Oldenburg.

[img]
Preview


Volltext (13Mb)

Abstract

Kunstmuseen werden traditionell als selbstbezügliche Räume der Vermittlung inszeniert und vonseiten der kunsthistorischen Forschung als Orte einer scheinbar objektiven Kunstgeschichte konzeptionalisiert. Doch Kunstmuseen sollten nicht als „White Cubes“ betrachtet werden, wie Brian O’Doherty diese Objektivität vortäuschende Ausstellungsinszenierung bezeichnete, sondern als interessengeleitete Instrumente der Wissensproduktion. Die vorliegende Studie zeigt mittels der Analyse der strukturierenden Wirkung der Kategorie Geschlecht, wie diese das in Museen konstruierte und vermittelte Wissen über Kunst und Kunstgeschichte miterzeugt. Die an der Kulturanalyse orientierte Untersuchung der Entwicklung der Ausstellungs- und Sammeltätigkeiten der Hamburger Kunsthalle zwischen 1960 und 2010 verdeutlicht, dass Kunstmuseen als „Gendered Cubes“ zu verstehen sind. Obwohl sich die Verhandlung der Geschlechterthematik im Museum während des genannten Zeitraums verändert, wie es sich an der zunehmenden Anzahl von Künstlerinnen als auch von Werken mit geschlechtersensiblen Perspektiven zeigt, wird die symbolische Geschlechterordnung durch die kontinuierliche Legitimation des Kunstmuseums als objektive Institution fortgeschrieben.

Item Type: Thesis (PhD)
Uncontrolled Keywords: Kunstmuseum, White Cube, Geschlecht, Feministische Kunstgeschichte, Kulturanalyse, Feminismus, Kunstgeschichte <Fach>
Subjects: Arts and recreation > Arts
Divisions: School of Linguistics and Cultural Studies > Institute for Art and Visual Culture
Date Deposited: 31 Jan 2013 12:51
Last Modified: 31 Jan 2013 12:51
URI: https://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/1427
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-15087
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...