Meunier, Cédric (2012) You eat what you need : food quality and trophic interactions in planktonic food webs. PhD, Universität Oldenburg.

[img]
Preview


Volltext (717Kb)

Abstract

Da Zooplankter oft Schwankungen in der Nahrungsqualität und -quantität ausgesetzt sind, müssen sie Möglichkeiten entwickelt haben, mit diesen Schwankungen umzugehen. Ich habe gezeigt, dass die unterschiedlichen Entwicklungsstadien von Copepoden selektiv die Beute fressen, die grosse Mengen des von ihnen benötigten Nährstoffes enthalten. Zusätzlich habe ich hervorgehoben, dass Dinoflagellaten P-reiche Algen selektieren um ihre schnellen Wachstumraten zu unterstützen. Planktonische Organismen sind anhand mehrerer Parameter in der Lage ihre Beute zu selektieren, allerdings ist wenig über den Einfluss von Schwimmgeschwindigkeit und dem Verhalten der Organismen bekannt. Ich habe herausgefunden, dass die Schwimmgeschindigkeit von Algen artspezifisch ist und P-Limitierung die Beweglichkeit der Algen stark beeinflusst. Diese Ergebnisse ermöglichen ein besseres Verständnis der Bedeutung von Nährstoffversorgungsraten und Nährstoffverhältnissen und verbessern unsere Möglichkeiten, die Auswirkungen von Veränderungen in der Biogeochemie der Meere auf die Nahrungsnetze der Küstengewässer vorauszusagen.

["eprint_fieldname_abstract_plus" not defined]

As zooplankters are often exposed to variations of food quality and quantity, they must have acquired means to handle these fluctuations. I showed that copepods’ developmental stages select for prey rich in the nutrient they need the most (P for nauplii and N for copepodites). Further, I highlighted that dinoflagellates select for P-rich algal cells to sustain their fast growth. Plankters are able to select their prey based on several parameters but very little is known on the impact of prey swimming speed and behaviour. I identified that algal swimming speed is species-specific and that P-limitation strongly impacts motility. These results allow a better understanding of the importance of nutrient supply rates and ratios and increase our predictive ability on the impact of altered marine biogeochemistry on coastal food webs.

Item Type: Thesis (PhD)
Uncontrolled Keywords: [Keine Schlagwörter von Autor/in vergeben.]
Controlled Keywords: Zooplankton , Phytoplankton , Nahrungskette
Subjects: Science and mathematics > Life sciences, biology
Divisions: Faculty of Mathematics and Science > Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment
Date Deposited: 17 Jan 2013 14:28
Last Modified: 08 Jul 2013 13:04
URI: http://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/1378
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-14589
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...