Lehsten, Veiko (2005) Functional analysis and modelling of vegetation: plant functional types in a mesocosmos experiment and a mechanistic model. PhD, Universität Oldenburg.

[img]
Preview


Volltext (1441Kb)

Abstract

The focus of this thesis lies on the functional analysis and modelling of vegetation. A statistical method for the optimisation of plant functional types is developed in the first part. The fourth corner method by Pierre Legendre et al. was adapted to the task of grouping of plant functional types. New null models are developed for this randomisation method and their statistical properties are investigated. The mechanistical model LEGOMODEL is used to simulate the succession of plant functional types using the 'Leaf-Height-Seed Scheme'. This classification scheme uses only the plant traits specific leaf area, plant height and seed weight. A trait hierarchy for the assembly of plant communities is formed in gradients of fertility and disturbance. The third part applies the developed method to a field experiment following the succession of plant communities over four years in gradients of fertility and disturbance. The plant traits canopy height, life cycle and spacer length are sufficient to form a statistical significant functional grouping of the plant species incorporated in the experiment.

["eprint_fieldname_abstract_plus" not defined]

Diese Arbeit befasst sich mit der Analyse und Modellierung von Vegetation unter funktionalen Gesichtspunkten. Im ersten Teil wird ein Verfahren zur Optimierung von funktionellen Pflanzentypen entwickelt. Dazu wird die 'Fourth Corner Method' von Pierre Legendre et al. modifiziert. Die 'Fourth Corner Method', die auf Randomisierung basiert wird um weitere Nullmodelle erweitert und die statistischen Eigenschaften dieser Nullmodelle, insbesondere des kontrovers in der Literatur diskutierten 'sequential swap' werden untersucht. Im zweiten Teil wird LEGOMODEL, ein Modell zur Simulation der Sukzession funktionaler Pflanzentypen auf das 'Leaf-Height-Seed Scheme', angewandt. Dieses Pflanzenklassifizierungssystem berücksichtigt nur die Merkmale spezifische Blattfläche, Wuchshöhe und Samengewicht. Die Bildung von Pflanzengesellschaften wird unter verschiedenen Nährstoff- und Störungssituationen untersucht und es wird eine funktionelle Hierarchie der Pflanzenmerkmale gebildet. Im dritten Teil wird das entwickelte Verfahren auf ein Sukzessionsexperiment bei dem die Bildung von Pflanzengesellschaften in Gradienten von Bodenfruchtbarkeit und Störungsintensität untersucht wird angewandt. Es zeigt sich, dass die Eigenschaften Wuchshöhe, Lebenszyklus und Ausläuferlänge ausreichen um eine statistisch signifikante Typisierung für die Daten aus dem Experiment durchzuführen.

Item Type: Thesis (PhD)
Uncontrolled Keywords: [Keine Schlagwörter von Autor/in vergeben.]
Controlled Keywords: Vegetation, Analyse
Subjects: Science and mathematics > Plants (botany)
Divisions: Faculty of Mathematics and Science
Date Deposited: 17 Jan 2013 14:14
Last Modified: 08 Jul 2013 13:03
URI: http://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/133
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-1637
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...