Stemmann, Anna (2010) Batmen : Konstruktionen der Heldenfigur „Batman“ im intermedialen Kontext. ["eprint_fieldopt_thesis_type_bachelor" not defined], Universität Oldenburg.

[img]
Preview


Volltext (1001Kb)

Abstract

Die Heldenfigur „Batman“ ist ein variables Konstrukt, das im Verlauf der letzten 70 Jahre beständigen Wandlungsprozessen unterlag und sich noch immer entwickelt. In Form eines diachronen Vergleichs werden die Filme „Batman hält die Welt in Atem“ von 1966 und „Batman Begins“ aus dem Jahr 2005 gegenüber gestellt, um so Differenzen in den Heldenkonstruktionen sichtbar zu machen. Die Spannweite reicht dabei von überzeichneter Heldenparodie bis zum gebrochenen Helden am Rande der gesellschaftlichen Akzeptanz. Da die Figur sich im Spannungsfeld von Comic, Film und Comicfilm bewegt wird außerdem der Zusammenhang von Comicvorlage und Film untersucht.

Item Type: Thesis (["eprint_fieldopt_thesis_type_bachelor" not defined])
Uncontrolled Keywords: Comicfilm , Heldenparodie , Heldenkonstruktion , "Batman hält die Welt in Atem"
Controlled Keywords: Batman-Film , Batman begins , Batman <Comic> , Superheld , Intermedialität , Männlichkeit , Männlichkeit <Motiv> , Filmästhetik
Subjects: ?? DDC741.5 ??
Divisions: School of Linguistics and Cultural Studies > Cultural Studies Department: Art, Textiles and Dress, and Media
Date Deposited: 17 Jan 2013 14:26
Last Modified: 17 Jan 2013 14:26
URI: https://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/1084
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-11583
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...