Bisarani, Kameran (2010) Sozialpädagogische Familienhilfe für Familien aus islamischen Kulturkreisen : Erfahrungen und Sichtweisen von Fachkräften. PhD, Universität Oldenburg.

[img]
Preview


Volltext (2592Kb)

Abstract

Aufgrund des großen Bedürfnisses aller Seiten nach Integration, stellt die Sozialpädagogische Familienhilfe eine entscheidende Brücke zwischen mehreren Lebenswelten dar. Durch meine Tätigkeit in diesem Berufsfeld habe ich Defizite, wie Unkenntnisse, Vorurteile, Voreingenommenheit und Ängste bei den Fachkräften, die insbesondere mit den Adressaten aus den islamischen Kulturkreisen arbeiten bzw. mit ihnen eine Arbeitsbeziehung aufbauen, erkennen können. Ich möchte die jeweilige Fachliteratur über Sozialpädagogische Familienhilfe auf der einen und über das Thema Migrationshintergrund und die genannten Adressaten auf der anderen Seite in diesem Buch zusammenführen. Auch im Hinblick auf mangelnde Forschung und Fachliteratur in diesem Gebiet war es mir wichtig, den Kenntnisstand von Professionellen und Laien erweitern zu können. Auf Grund dieser Tatsachen wird hier versucht, die religiösen und kulturellen Hintergründe dieser Klienten ausführlich aufzuzeigen. Durch Interviews mit Fachkräften, die vor Ort in der Sozialen Arbeit tätig sind und Fachkräften vom Jugendamt, soll hier arbeitsnah erkannt werden, welche Rolle die interkulturellen Kompetenzen und die Professionalität der Fachkräfte mit und ohne Migrationshintergrund spielen.

["eprint_fieldname_abstract_plus" not defined]

Because of the great mutual need of integration, the socio-pedagogical family aid constitutes a decisive bridge between different lived-in worlds. Through my work in this field, I have been able to recognize shortcomings, such as lack of knowledge (ignorance), prejudice, bias and anxieties in some of the professionals, especially when dealing with addressees of Islamic cultural circles. I would like to combine the respective professional literature about socio-pedagogical family aid on the one hand with the issue of migration background and the mentioned addressees on the other hand. Also, in view of the lack of research and professional literature in this field, it was important for me to be able to widen the level of knowledge of professionals and laypeople. An attempt will be made to explicitly point out the religious and cultural background of the above mentioned clients. Interviews with social workers and those professionals working for the social services make it possible to recognize what role intercultural competence and the professionalism of social workers with and without a migration background play.

Item Type: Thesis (PhD)
Uncontrolled Keywords: [Keine Schlagwörter von Autor/in vergeben.]
Controlled Keywords: Soziale Integration , Migration , Familienhilfe , Islam , Kulturkreis
Subjects: Social sciences > Social sciences, sociology, anthropology
Divisions: School of Educational and Social Sciences > Department of Educational Sciences
School of Educational and Social Sciences
Date Deposited: 17 Jan 2013 14:26
Last Modified: 17 Jan 2013 14:26
URI: https://oops.uni-oldenburg.de/id/eprint/1080
URN: urn:nbn:de:gbv:715-oops-11531
DOI:
Nutzungslizenz:

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...